Johannesviertel - Darmstadt - Hessen

Start
Johannesviertel
Darmstadt
Hessen
Sonstiges
Links
Kontakt

Seite vom 13.04.2021, 22:30
*

Historische Bilder aus dem Johannesviertel

Historische Bilder aus verschiedenen Jahrhunderten, aus dem Stadtarchiv Darmstadt.

 

 

 

Ansichtskarte "Louvre" vor 1878 (#)

Blick aus der Alicestr. Richtung Westen auf den "Louvre" (erbaut 1873), links steht die Alicestr. Nr. 16. rechts die Nr. 17, die diesseitigen Eckhäuser an der Liebigstr. gibt es noch nicht.



 

 

 

Ansichtskarte "Louvre" nach 1878 (#)

Blick aus der Alicestr. Richtung Westen auf den "Louvre" (erbaut 1873), Alicestr. 19 existiert (wenn auch nicht sichtbar auf diesem Bild), vor 1894 (Johanneskirche). Vergleiche auch



 

Ansichtskarte "Louvre" nach 1878 (#)

Blick aus der Alicestr. Richtung Osten auf den "Louvre" (erbaut 1873), das Eckhaus vorne ist Wilhelm-Leuschner-Str. 23, vor 1894 (Johanneskirche).



 

 

 

Wilhelmsplatz um 1880 (#)

Datierung laut Stadtarchiv "1879/80"



 

Wilhelmsplatz um 1890 (#)

Datierung laut Stadtarchiv "1890"



 

 

 

Landwehrstraße um 1893 (#)

Blick von der Landwehrstr. 11 Richtung Osten, Haus Frankfurter Str. 12 ("Krick, Jakob Friedr., Kunstgärtners Ww. Tel 119. - Krick, Johannes, Schlosser. - Krick, Philipp August, Handelsgärtner."), zwischen 1892 und 1897



 

 

Frankfurter Str. / Landwehrstr. um 1900 (#)

Frankfurter Straße, Ecke Landwehrstraße ohne Datum, in der Mitte Landwehrstr. 1, nach 1898



 

 

 

Viktoriaplatz ohne Datum (#)



 

Viktoriaplatz ohne Datum (#)



 

Viktoriaplatz ohne Datum (#)



 

 

 

 

Liebigstr. / Kahlertstr. ohne Datum (#)

Liebigstr. Ecke Kahlertstr., Blick Richtung Nordwesten auf die Kahlertstr. 21 "Kolonialwarenhandlung Franz Thüsing"



 

 

 

Viktoriaplatz um 1905 (#)



 

 

 

 

Johannesplatz / Wilhelmsplatz 1905 (#)



 

 

 

Viktoriastraße um 1910 (#)



 

 

 

Frankfurter Straße 2 o.D. (#)

Blick in die Frankfurter Straße Richtung Norden, links Frankfurter Str. 2 "Grhz. Landes-Brandversicherungs-Anstalt", ohne Datum.



 

 

Frankfurter Straße 42 (#)

Frankfurter Str. 42, vom Stadtarchiv datiert auf ca. 1916



 

Frankfurter Straße 2 (#)

Frankfurter Str. 2, vom Stadtarchiv datiert auf ca. 1930



 

 

Luftbild des Johannesviertels 1933 (#)

Landwehrstraße, Johannesplatz, Eleonorenschule. Aufgenommen durch Junkers Luftbild / Hansa Luftbild AG



 

 

 

Luftbild des Johannesviertels 1934 (#)

Landwehrstraße, Johannesplatz, Johanneskirche, Eleonorenschule. Aufgenommen durch Junkers Luftbild / Hansa Luftbild AG



 

 

 

Alicestraße 1943 (#)

Beschädigte Häuser in der Alicestraße / am Aliceplatz nach den Bombenangriffen vom 23./24. September 1943. Die Bilder sind offenbar nicht alle am selben Tag entstanden.

 

Alicesstr. 5 Innenhof (#) : Innenhof, links Alicestr. 5, hinten Viktoriastr. 41



 

Alicesstr. 5 Innenhof (#) : Innenhof, links Alicestr. 5, hinten Viktoriastr. 41, dahinter Viktoriastr. 44



 

Alicestr. 11 (#) : Blick vom Aliceplatz Richtung Nordosten auf die Alicestr. 11, rechts daneben Alicestr. 9



 

Alicestr. 9 (#) : Blick vom Aliceplatz Richtung Nordosten auf die Alicestr. 9, Trümmer der Nr. 11 sind entfernt.



 

Alicestr. 10 (#) : Blick vom Aliceplatz Richtung Südosten auf die Alicestr. 10, rechts dahinter Viktoriastr. 33 und dahinter Götheschule.



 

Alicestr. 12 (#) : Blick vom Aliceplatz Richtung Südwesten auf die zerstörte Alicestr. 12, links dahinter Viktoriastr. 36.



 

Alicestr. 13 (#) : Blick aus der Viktoriastr. über den Aliceplatz Richtung Nordwesten auf die Alicestr. 13 und Viktoriastr. 42



 

Alicestr. 13 (#) : Blick von der Alicestr. 10. über den Aliceplatz Richtung Nordwesten auf die Alicestr. 13 und Viktoriastr. 42



 

Alicestr. 17 (#)



 

Alicestr. 13-19 (#) Von rechts nach links: 13, 15, 17, 19, 19a. Links die zerstörte Nr. 12



 

 

Viktoriastraße 1943 (#)

Beschädigte Häuser in der Viktoriastraße nach den Bombenangriffen vom 23./24. September 1943.

 

Viktoriastr. 33 (#) : Blick in Richtung Südost auf die Viktoriastr. 33, rechts dahinter die Götheschule



 

Viktoriaplatz 10 (#) : Blick in Richtung Nordwest, Viktoriaplatz 8, 10 und 12



 

 

Viktoriastr. 93 (#)



 

Liebigstraße 1943 (#)

Beschädigte Häuser in der Liebigstraße nach den Bombenangriffen vom 23./24. September 1943.

 

Liebigstr. 48 (#) : Blick von Liebigstr. 71 Richtung Südwesten auf die Nr. 48



 

Liebigstr. 46 (#) : Blick von Liebigstr. 71 Richtung Süwesten auf die Nr. 46 und 48



 

Liebigstr. 5 und 3 (#) : Blick von der Johanneskirche Richtung Südosten, ganz links Liebigstr. 7, dann Nr. 5 und Nr. 3 und ganz rechts Landwehrstr. 19a



 

 

Lagerhausstraße 1943 (#)

Beschädigte Häuser in der Lagerhausstraße (Julius-Reiber-Straße) nach den Bombenangriffen vom 23./24. September 1943.

 

Lagerhausstr. 22 / 20 (#) : Blick aus dem Hinterhof der Nr. 24 Richtung Nordosten auf die Lagerhausstr. 22 und 20, im Hintergrund das Dach der Eleonorenschule



 

Lagerhausstr. 22 (#) : Blick aus dem Hinterhof der Nr. 24 Richtung Nordosten auf die Lagerhausstr. 22, im Hintergrund das Dach der Eleonorenschule



 

Lagerhausstr. 24 (#) : Blick aus dem Hinterhof Richtung Norden auf die Lagerhausstr. 24, links Nr. 26, rechts Nr. 22. Im Hintergrund die Diesterwegschule.



 

Lagerhausstr. 24 (#) : Blick aus dem Hinterhof Richtung Norden auf die Lagerhausstr. 24, rechts Nr. 22. Im Hintergrund die Diesterwegschule.



 

 

 

 

Wilhelm-Leuschner-Straße 1943 (#)

Beschädigte Häuser in der Wilhelm-Leuschner-Straße nach Bombenangriffen 1943.

 

Wilhelm-Leuschner-Str. 13 (#)



 

Wilhelm-Leuschner-Str. 20 (#) Blick von der Eleonoren-Schule Richtung Norden auf die Wilhelm-Leuschner-Str. 20, im Hintergrund die Johanneskirche



 

 

 

Irenestraße 1943 (#)

Beschädigte Häuser in der Irenestraße nach Bombenangriffen 1943.

 

Irenestr. 1 (#)



 

Irenestr. 6 (#)



 

Irenestr. 10 und 12 (#)



 

 

 

Frankfurter Straße 1943 (#)

Beschädigte Häuser in der Frankfurter Straße nach den Bombenangriffen vom 23./24. September 1943.

 

Frankfurter Str. 12-18 (#) Blick Richtung Norden. Ganz links Nr. 10



 

Frankfurter Str. 16-18 (#) Blick Richtung Süden



 

Frankfurter Str. 16-18 (#) : Blick von der Göthe-Schule aus Richtung Osten, Rückseite der Häuser Frankfurter Str. 18 und 16 1/2



 

Frankfurter Str. 24 (#) : Ein Hinterhof, laut Stadtarchiv Nr. 24



 

Frankfurter Str. 80 (#) : Blick aus der Irenestraße Richtung Südosten, rechts Irenestr. 2, in der Mitte Frankfurter Str. 80, hinten Frankfurter Str. 39



 

 

 

Frankfurter Straße ohne Datum (#)

Frankfurter Straße, Kreuzung Pallaswiesenstraße, ohne Datum. Verm. um 1943, siehe auch

 

Pallaswiesenstr. 19 (#) : Blick Richtung Nordwesten, Pallaswiesenstr. 19, Frankfurter Str. 62, 64, 66



 

Frankfurter Str. 54, 56 und 58 (#) : Blick nach Südwesten



 

 

 

Landwehrstraße o.D. (#)

Landwehrstraße, möglw. 1950er-Jahre

 

Wilhelm-Leuschner-Str. 22 (#) , links davon Landwehrstr. 19b



 

Landwehrstr. 21 a (#) : ganz rechts Landwehrstr. 19b, dann Nr. 21a ("Wählt Kommunistisch"), Baulücke "OASE" (heute Nr. 21), dann Nr. 25 und 27

(heute zusammen Nr. 27)



 

Landwehrstr. 25 (#) : Rects Landwehrstr. 25 "Bäckerei Jakob Erhardt", dann Nr. 27, 29,31 und 33



 

Landwehrstr. 43 (#) : Ganz rechts Landwehrstr. 39, dann das große Haus Nr. 43, dann Nr. 45 und 47, dann das Eckhaus an der Kasinostr.



 

 

Frankfurter Str. 6, o.D. (#)

Frankfurter Str. 6, verm. 1950er-Jahre. "Schleiferei Eigen Lüttgens", evtl. Lebensmittel "Ewald, Georg"



 

Liebigstr. 13 o.D. (#)

Liebigstr. 13a, 13 und 11, verm. 1960er oder 1970er-Jahre